Immenfeld Schnaps

Der Familienschatz aus dem Herrenhaus Immenfeld in Schwyz

Das über 400 jährige Haus wird seit drei Generationen von der Familie Weber unterhalten. In Familienbesitz kam das Ensemble mit umliegender Landwirtschaft durch Joachim und Gertrude Weber-Erb. Die Grosseltern des heutigen Verwalters und Besitzers Thomas Weber haben diesen von klein auf geprägt, was zu der grössten Restauration und Veränderung seit über 100 Jahren führte.

Joachim Weber, ursprünglich Landwirt aus Schwyz, später Nationalrat, Schweizerischer Bauernpräsident, OKP Präsident des eidgenössischen Schwingerfestes und Familienvater, hat auch hervorragenden Schnaps hinterlassen. Gelagert in Korbflaschen im Keller hinter einer verschlossenen, geschmiedeten Panzertüre. So gut verschlossen, dass Thomas den Schlüssel erst während der Gesamtrestauration 2017 fand und damit diesen wertvollen Schatz erst entdecken konnte. 

Die Qualität der verschiedenen Schnäpsen, gebrannt aus den Früchten rund ums Immenfeld, ist nach wie vor hervorragend. Hausherr Thomas mit Partnerin Carina sowie Patron Felix haben die Schnäpse gefiltert, den Alkoholgehalt gemessen und frisch abgefüllt. Je nach Jahrgang und Schnaps gibt es mehr oder weniger der besonderen Tropfen zum Geniessen.

Das Design der Etiketten kommt aus der Hand von Carina Bengel mit CB-illustration

Geniessen oder schenken Sie besondere Schnäpse mit seltenen Jahrgängen, wie sie sonst wohl nicht mehr erhältlich sind. Mit Ihrem Kauf unterstützen Sie ausserdem den langfristigen Erhalt des Herrenhauses Immenfeld und der Antonius-Kapelle, eine nicht endende Aufgabe.

Folgende Jahrgänge haben wir noch, ab 49.-/Flasche:

1941 Träsch

1953 Zwetschgen / Kirsch / Kräuter

1958 Träsch

1960 Kirsch

1962 Zwetschgen

1965 Träsch

1966 Zwetschgen / Träsch

1967 Träsch

1969 Pflümli / Kräuter

1971 Träsch

 



Ansicht: